/, Frauen-Power/Die Worte berühmter Frauen…

Die Worte berühmter Frauen…

Malala Yousafzai

„Ein Kind, ein Lehrer, ein Buch und ein Stift können die Welt verändern.“ (Rede vor den Vereinten Nationen am 12. Juli 2013)

Sheryl Sandberg

„Wenn Ihnen jemand einen Sitzplatz in einem Raumschiff anbietet, fragen Sie nicht, welcher es sein wird. Steigen Sie ein!“

Coco Chanel

„Klassisch und märchenhaft: So sollte ein Mädchen sein.“

Michelle Obama

„Tun Sie, was Sie für richtig halten. Es wird immer jemanden geben, der anders denkt.“

Mae Jemison

„Du hast einen Platz auf dieser Welt; es ist dein Leben. Tue alles, um es zu dem Leben zu machen, das du leben möchtest.“

Emma Watson

„Mir ist klar geworden, dass der Kampf um Frauenrechte zu oft mit Männerhass gleichgesetzt wird. Wenn ich eines sicher weiß, dann, dass das aufhören muss.“

Melinda Gates

„Frauen und Mädchen sollten ihre eigene Zukunft gestalten dürfen, ganz egal, wo sie auf die Welt kamen.“

Jennifer Aniston

„Das Leben bringt uns vieles bei. Da gibt es nichts zu bedauern.“

Meryl Streep

„Das große Geschenk unter uns Menschen ist, dass wir Empathie zeigen können.“

Marissa Mayer

„Ich vertrete die Theorie, dass Burnout mit Verbitterung und Missgunst zu tun hat. Du kommst darüber hinweg, wenn du das, was dir schlecht tut, loswirst.“

Emily Dickinson

„Hoffnung ist das gefiederte Ding, das sich in der Seele niederlässt und die Melodie ohne Worte singt und niemals aufhört …“

Oprah Winfrey

„Du bist, was du glaubst.“

Carol Burnett

„Wenn du einen Traum hast, greife danach und höre niemals auf, daran zu glauben.“

Marilyn Monroe

„Karriere ist etwas Herrliches, aber man kann sich nicht in einer kalten Nacht an ihr wärmen.“

Drew Barrymore

„Das Leben ist schon interessant… Am Ende werden die größten Herausforderungen zu dem, auf das du am meisten stolz bist.“

Katie Holmes

„Wir alle haben Träume. Und glücklicherweise können Träume wahr werden.“

Dolly Parton

„Wenn Sie jemanden ohne Lächeln im Gesicht sehen, schenken Sie ihm ihres.“

Marie Curie

„Man muss nichts im Leben fürchten, man muss nur alles verstehen. Was man verstehen gelernt hat, fürchtet man nicht mehr.“

Princess Diana

„Jeder Mensch ist etwas wert. Jeder hat das Potenzial, etwas zurückzugeben.“

Ellen DeGeneres

„Finde heraus, wer du bist, und dann sei diese Person. Das ist der Grund, warum deine Seele auf der Welt ist. Finde die Wahrheit und lebe sie – dann wird sich alles andere regeln.“

Louisa May Alcott

„Ich habe keine Angst vor Stürmen. Ich lerne, wie ich mein Schiff steuern muss.“

Maya Angelou

„Die Menschen werden vergessen, was du gesagt hast. Die Menschen werden vergessen, was du getan hast. Aber die Menschen werden nie vergessen, wie sie sich in deiner Gegenwart gefühlt haben.“

JK Rowling

„Man muss viel Mut haben, seinen Feinden gegenüber zu treten. Noch mehr Mut kostet es, sich gegen seine Freunde zu behaupten.“

Gloria Steinem

„Zu träumen ist auch eine Art des Planens.“

Audrey Hepburn

Audrey Hepburn machte ein Wortspiel aus dem Wort „impossible“, das so viel heißt wie „unmöglich“. Sie sagte „Nichts ist unmöglich“ und fügte hinzu, dass es das englische Wort selbst beschreibe: I’m possible: Ich bin möglich.

Kathryn Bigelow

„Wenn es irgendeinen Grund gibt, warum Frauen keine Filme machen sollten, plädiere ich dafür, dieses wie auch immer geartete Hindernis zu ignorieren, und zwar aus zwei Gründen: Ich kann mein Geschlecht nicht ändern, und ich werde ganz einfach nicht damit aufhören, Filme zu drehen.“

Angelina Jolie

„Ohne Schmerzen gäbe es kein Leid. Ohne Leid würden wir nichts lernen. Schmerzen und Leid ist der Schlüssel – ohne sie gäbe es kein Leben.“

Alice Walker

„Die meisten Menschen geben auf, weil sie gar nicht wissen, dass sie überhaupt Kraft zum Kämpfen haben.“

Cate Blanchett

„Wenn du weißt, dass du etwas vermasseln wirst, dann vermassel es wenigstens ordentlich.“

Emma Stone

„Du bist ein Mensch. Du lebst nur einmal. Das Leben ist wunderbar, also iss jetzt diesen verdammten Muffin.“

Helen Keller

„Die pathetischste Person der ganzen Welt mag wohl jemand sein, der zwar etwas sieht, aber keine Visionen hat.“

Venus Williams

„Manche Menschen sagen, dass ich eine gewisse Einstellung zum Leben habe – ja, mag sein. Aber ich denke, das muss man einfach. Man muss an sich selbst glauben, wenn das schon sonst niemand tut – und das macht einen zum Gewinner.“

Virginia Woolf

„Als Frau habe ich kein bestimmtes Heimatland. Ich will auch keines haben. Als Frau bin ich auf der Welt zu Hause.“

Lady Gaga

„Lass dir von niemandem auf der Welt erzählen, dass du nicht genau das sein kannst, was du bist.“

Indira Gandhi

„Mein Großvater hat mir erzählt, dass es zwei Arten von Menschen gibt:

diejenigen, die die Arbeit machen, und diejenigen, die das Geld einstecken. Er riet mir, zur ersten Gruppe zu gehören, da es dort keine Machtkämpfe gibt.“

Eleanor Roosevelt

„Die Zukunft gehört denjenigen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“

Susan Sarandon

„Ich versuche, im Hier und Jetzt zu leben, gleichzeitig möchte ich die Augen nicht vor Ungerechtigkeit und Leid verschließen.“

Beyonce

„Du bestimmst den Wert, den du hast. Mach dich nicht davon abhängig, was andere über dich denken.“

Julie Andrews

„Ausdauer ist, 19 Mal zu scheitern, und beim 20. Mal dein Ziel zu erreichen.“

Martha Stewart

„Ohne Weitsicht wirst du keinen Erfolg haben.“

Anne Frank

„Trotz allem glaube ich an das Gute im Menschen.“

Arianna Huffington

„Unerschrockenheit heißt nicht, dass man keine Angst hat. Es bedeutet, mit der Angst umzugehen, wieder aufzustehen, wenn man gefallen ist.“

Janis Joplin

„Schränken Sie sich nicht ein. Sie sind alles, was Sie haben.“

Hillary Clinton

„Nehmen Sie Kritik ernst – nicht persönlich. Wenn etwas Wahres oder Wertvolles dran ist, sehen Sie es als Chance und lernen Sie. Wenn nicht, kann es Ihnen sowieso egal sein.“

Steffi Graf

„Ich schaue niemals zurück. Ich schaue immer nur nach vorne.“

Katharine Hepburn

„Das Leben ist da, um gelebt zu werden.“

Madonna

„Egal wer du bist, was du getan hast, woher du kamst: Du kannst dich immer ändern und ein besserer Mensch werden.“

Benazir Bhutto

„Einen Menschen kann man einsperren, nicht aber einen Gedanken. Einen Menschen kann man verbannen, nicht aber einen Gedanken. Einen Menschen kann man töten, nicht aber einen Gedanken.“

Indra Nooyi

„Führungsstil ist schwierig zu definieren. Noch schwieriger ist es, guten Führungsstil zu definieren. Doch wenn Ihnen die Menschen bis ans Ende der Welt folgen, scheinen Sie wohl gute Führungsqualitäten zu haben.“

Margaret Thatcher

„Man muss eine Schlacht oft mehr als einmal schlagen, ehe man sie gewonnen hat.“

Chanda Kochhar

„Ich habe mich entschieden, als Ehefrau und Mutter zu arbeiten. Warum sollte ich bei einem von beiden Kompromisse eingehen?“

Halle Berry

„Es gibt so viele Menschen, die mir schon gesagt haben: „Das kannst du doch nicht machen.“ Doch mir war immer klar, dass sie falsch lagen. Sei immer stark und stecke nicht zurück, wenn du von etwas überzeugt bist.“

Christine Lagarde

„Für mich geht es bei Führungsqualitäten darum, Menschen zu ermutigen, sie für etwas zu begeistern, ihnen die Möglichkeiten zu geben, das zu erreichen, was sie zu erreichen imstande sind – und das mit einer guten Absicht zu tun.“

Dilma Rousseff

„Ich hoffe, dass Eltern von Mädchen die Kleinen anschauen und sagen werden –

ja, Frauen können das“.

Königin Rania von Jordanien

„Wenn man ein Mädchen erzieht, bringt man einen Kreislauf von Erfolg in Schwung.

Es hat wirtschaftlichen Sinn.

Es hat sozialen Sinn.

Es hat moralischen Sinn.

Doch der Sinn dahinter scheint vielen noch nicht klar zu sein.“

Billie Holiday

„Du kannst nicht einfach irgendwas kopieren und dann irgendwas fabrizieren. Wer kopiert, arbeitet ohne echte Gefühle.“

Nancy Reagen

„Dort draußen ist eine große, wunderbare Welt für Sie. Sie gehört Ihnen. Das ist aufregend, beeindruckend und lohnend. Lassen Sie sich bei diesem Versprechen nicht beirren.“

Emmeline Pankhurst

„Wir sind nicht hier, weil wir Gesetze gebrochen haben. Wir sind hier, um Gesetze zu entwerfen.“

Nadine Gordimer

„Aufrichtigkeit ist, wenn man von sich selbst überrascht ist.“

Lupita Nyong’o

„Ganz egal, woher du kommst. Deine Träume können wahr werden.“

Rosa Parks

„Über die Jahre habe ich gelernt, dass man weniger Angst hat, wenn man sich über gewisse Dinge im Klaren ist. Wer weiß, was zu tun ist, hat weniger Angst.“

Aung San Suu Kyi

„Sie sollten sich niemals durch Angst davon abhalten lassen zu tun, was Sie für richtig halten.“

Florence Nightingale

„Ich denke, Gefühle verlieren sich, wenn man sie in Worte fasst; sie sollten besser in Taten umgesetzt werden, die Ergebnisse bringen.“

Wangari Maathai

„Auch aus der schwierigsten Situation gibt es einen Ausweg.“

2017-10-12T16:46:34+00:00 10.10.2017|Familie / Jugend, Frauen-Power|0 Comments

Leave A Comment