//Demographischer Wandel in der Arbeitswelt

Demographischer Wandel in der Arbeitswelt

Der demographische Wandel wird – darüber besteht mittlerweile weitestgehende Einigkeit – zu massiven Auswirkungen in allen Bereichen unserer Gesellschaft führen. Das gilt nicht zuletzt auch für die Arbeitswelt.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat vor diesem Hintergrund das Transferprojekt „Öffentlichkeits- und Marketingstrategie demographischer Wandel“ auf den Weg gebracht.

Ziel des Vorhabens ist es, zur Bewusstseinsbildung beizutragen und die gemeinsam von Wissenschaft, Unternehmen und überbetrieblichen Institutionen erarbeiteten Ergebnisse in praktische Lösungsstrategien umzusetzen.

Die vorliegende Broschüre „Demographischer Wandel in der Arbeitswelt – Chancen für eine innovative Arbeitsgestaltung“ fasst diese Ergebnisse zusammen, um sie den Betrieben, Erwerbspersonen, Verbänden, Arbeitsverwaltungen, Politik usw. zugänglich zu machen. Die kompakte Beschreibung der zentralen Ergebnisse ist nach thematischen Schwerpunkten gegliedert:

· Auswirkungen des demographischen Wandels für die Arbeitswelt

· Ausgewogene Altersstrukturen schaffen und betriebliche Innovationsfähigkeit.

· Alternsgerechte Arbeits- und Personalpolitik.

· Beschäftigung und neue Tätigkeitsfelder für Ältere.

Bei diesen für die betriebliche Praxis besonders wesentlichen Inhalten wird aber nicht stehen geblieben. Zusätzlich zu beschriebenen Lösungsansätzen („best-practices“) und weiterem Forschungsbedarf werden auch Wechselwirkungen mit dem gesellschaftlichen Umfeld thematisiert.

Dass auf der mikroökonomischen Ebene konsistentes, erfolgreiches und völlig legitimes Verhalten z.B. von Unternehmen oder auch von Arbeitnehmervertretungen auf der Makroebene d.h. der Gesamtgesellschaft durchaus ambivalente oder gar negative Konsequenzen haben können, ist von vielen Gegenstandsbereichen bekannt, trifft aber durchaus auch für das hier behandelte Themenfeld zu.
Hartmut Buck
Ernst Kistler
Hans Gerhard Mendius
Stuttgart 2002
Fraunhofer IRB Verlag
130 Seiten
ISBN 3-8167-6099-6

Diese Publikation können Sie hier herunterladen:
Kostenloser Download

 

Das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft
und Organisation IAO
Nobelstr. 12
70569 Stuttgart

ist eine rechtlich nicht selbständige Einrichtung der Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.

Hansastraße 27 c
80686 München
Telefon +49 89 1205-0
Fax +49 89 1205-7531

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a
Umsatzsteuergesetz: DE 129515865

Registergericht
Amtsgericht München
Eingetragener Verein
Register-Nr. VR 4461

2017-09-05T14:34:39+00:00 07.09.2017|Buch-Tipps|0 Comments

Leave A Comment